20190218
100 Jahre Heinrich Böll

Heinrich-Böll-Schule Fürth

Wir geben Zeit zur individuellen Entwicklung!

Junge Pädagogen komplettieren engagiertes Kollegium

 

Zwei junge Pädagogen komplettieren das engagierte Kollegium der Heinrich-Böll-Schule. Schulleiter Alexander Hauptmann (l.) wünschte Philip Rieger (Mitte) und Markus Hantke (r.) zum Start ins zweite Schulhalbjahr viel Erfolg an der integrierten Gesamtschule. Beide Junglehrer absolvierten ihr Referendariat an der Fürther Schule, benötigen also keine Eingewöhnungszeit. Markus Hantke unterrichtet die Fächer katholische Religion und Sport, während Philip Rieger den Schülern den Stoff der Fächer Ethik und Gesellschaftslehrer vermittelt. „Wir freuen uns auf unsere Tätigkeit an der Heinrich-Böll-Schule, deren besonderes pädagogisches System genau unseren Vorstellungen von einer zukunftsorientierten und modernen Schule entspricht“, betonten Rieger und Hantke unisono.