20190219
100 Jahre Heinrich Böll

Heinrich-Böll-Schule Fürth

Wir geben Zeit zur individuellen Entwicklung!

Einblick in die Welt der Medien

Thema „Zeitung“ im Deutschunterricht an der Heinrich-Böll-Schule


Tagtäglich prasseln Nachrichten aus aller Welt auf die Menschen ein, darunter viele „Fake-News“, also Informationen, die – auf Grund von Unwissenheit  oder mit Absicht gestreut – falsch sind und beim Empfänger für Verwirrung sorgen oder Vorurteile schüren. Dass der Blick in die Tageszeitung eine wichtige Hilfe dabei ist, sich eine fundierte Meinung bilden zu können, lernten Schüler des achten Jahrgangs im Deutschunterricht an der Heinrich-Böll-Schule.

„Zeitung in der Schule“ lautete der Titel einer Unterrichtsreihe. Zwei Wochen lang erhielten die Deutschkurse jeden Tag eine druckfrische Ausgabe der „Odenwälder Zeitung“. Die Schüler widmeten sich intensiv den Inhalten und beschäftigten sich eingehend mit Berichten zum politischen Geschehen in Deutschland und der Welt, aber auch Ereignissen auf lokaler Ebene.

„Es ist unheimlich spannend und aufschlussreich, wenn man sich in Ruhe der Zeitung widmen kann“, meinte ein Schüler, der sich besonders für das Ressort „Sport“ interessierte. Für jede Menge Gesprächsstoff sorgten auch die Kommentare der Redakteure und Artikel über Schulen im Odenwald.

Eine akribische Analyse mehrerer Berichte machte den Schülern zudem deutlich, wie viele seriöse Informationen darin enthalten sind. „Es hat richtig Spaß gemacht, im Deutschunterricht die Odenwälder Zeitung zu lesen und über die verschiedenen Themen zu sprechen“, erklärte eine Schülerin. Sie werde jetzt öfter in die Lokalzeitung schauen, beteuerte die Achtklässlerin.

Gerade in einer von den Medien dominierten Welt sei es wichtig, dass man Jugendliche an die Lektüre von Zeitungen heranführe, betonte Deutschlehrer Dr. Thorsten Hunsicker. „Die Beschäftigung mit der lokalen Tageszeitung bildet ideale Voraussetzungen, um auch fächerübergreifend Wissen zu vermitteln“, erklärte Dr. Hunsicker, der dabei auch das Fach „Gesellschaftslehre“ im Fokus hat. Der regelmäßige Blick in die Tageszeitung trage wesentlich dazu bei, das Allgemeinwissen zu erweitern, konstatierte der Pädagoge.